Die Jägerprüfung in Mecklenburg-Vorpommern

Schießausbildung mit der Büchse
Schießausbildung mit der Büchse

Allgemeines zum Ablauf der Jägerprüfung in Mecklenburg-Vorpommern

 

 

Die Jägerprüfung können Sie bei der Jagdschule Dr. Spahmann, völlig unabhängig von Ihrem Hauptwohnsitz ablegen.
Sie brauchen keine Zulassung oder Genehmigung Ihrer Jagdbehörde.

Die Jägerprüfung wird von einer staatl. Prüfungskommission abgenommen und ist in der ganzen Bundesrepublik anerkannt!

(Die Prüfungsgebühr beträgt zur Zeit 280 € in Mecklenburg-Vorpommern).

Ihren ersten Jagdschein beantragen Sie mit der bestandenen Jägerprüfung an Ihrem Heimatort.

 Grundvoraussetzungen

  • Belegung eines staatlich anerkannten Ausbildungskurses an der Jagdschule

    Dr. Spahmann mit mindestens 138 Ausbildungsstunden auf dem Jägerlehrhof Rumpshagen

  • Mindestalter am Prüfungstag in Mecklenburg-Vorpommern = 16 Jahre am

  • 1. Prüfungstag (bei Minderjährigen amtlich beglaubigte Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters mitsenden)

  • bei der Prüfung werden nur die Ausbildungs-Waffen vorgelegt an denen Sie während des Lehrgangs ausgebildet worden sind
  • geprüft wird von einer fairen Prüfungskommission!
     

Das Schießtraining findet auf dem Schießstand "Vier Tore" in Neubrandenburg statt.

 

Die Schießprüfung findet auf dem Jagdschießstand Karow bei Güstrow statt.

 

Büchsenschießen:

 

5 Schuss stehend angestrichen/angelehnt,

Rehbockscheibe 100 Meter entfernt,

es müssen mindestens 26 Ringe erreicht werden

 

 

 

 

 

 

 

5 Schuss auf den laufenden Keiler

es müssen mindestens 3 Treffer

in den Ringen 3-10 erreicht werden,

Entfernung 50 Meter

 

 

 

 

 

 

Bildergebnis für kipphase

 

 Kipphase: 10 Hasen werden vorgeführt, es müssen 5 Treffer erreicht werden,
der Doppelschuss ist erlaubt, Entfernung 35 Meter.

 

Pistolenschießen: fünf Schüsse mit einer Kurzwaffe (Pistole oder Revolver) auf die DJV

Pistolenscheibe, Entfernung 10 Meter, Anschlag „stehend freihändig“, ein- oder beidhändig,
 mit völlig freien Handgelenken, ohne Bandagen; zu erzielen sind mindestens zwei Treffer
vom sechsten bis zehnten Ring.
180801

 

 

Flintenschießen:


Der Prüfling kann zwischen Kipphase und Tontauben wählen !

Tontaube:

Die Tontauben (Wurfscheiben/Tauben, es müssen 3 Treffer erreicht werden, Doppelschuss erlaubt ) werden in einer Richtung und Höhe geworfen.

 

Laufender Keiler: fünf mal vorgeführt auf die Überläuferscheibe die sich in

1,8-2 Sekunden über eine 6 Meter breite Schneise bewegt.

Entfernung 50 Meter, es müssen 3 Körpertreffer in den Ringen 3-10 erreicht werden.

 

Der Prüfungsausschuss kann Frauen allgemein und Männern ab 55 Jahren den Voranschlag erlauben.
Jeder nicht bestandene Schießprüfungsteil kann einmal wiederholt

werden (Tontaube oder Kipphase/stehender Bock/laufender Keiler, Pistole).

 

Schriftliche Prüfung

 

Insgesamt werden ca. 125 Fragen in 5 Fächern gestellt. Davon sind je Fach 15 Aufgaben durch ankreuzen und 10 Aufgaben durch frei zu formulierende Antworten innerhalb von 2,5 Stunden zu beantworten. Bewertet wird nach einem Punkteschlüssel, der in Noten umgerechnet wird. Zum Beispiel wird für mehr als 45% erreichte Punkte die Note "ausreichend"(4) vergeben.

 

Mündlich – praktische Prüfung

 

Es werden Noten von "sehr gut" (1) bis "ungenügend" (6) je Fach vergeben.

Geprüft wird in 5 Fächern. Je Fach beträgt die Prüfzeit je Prüfling ca. 20 Minuten.

 

Ergebnis der Prüfung

 

Die Prüfung ist nicht bestanden, wenn die Schießprüfung auch nach der Wiederholung nicht bestanden wurde.

Ferner, wenn bei der Waffenhandhabung die Waffen entgegen der Sicherheitsvorschriften gehandhabt wurden.

Ebenfalls darf in keinem Fach eine Teilnote von "mangelhaft"(5) erzielt werden.


Das Gesamtergebnis der schriftlichen Prüfung und der mündlich-praktischen Prüfung wird in jedem Fachgebiet zusammengefasst und darf in den Fächern 3 und 4 nicht unter "Ausreichend"
(4) liegen.

(Siehe unten Jägerprüfungsordnung Mecklenburg-Vorpommern.)

 

 

 

Jägerprüfungsverordnung Mecklenburg-Vorpommern
Jägerprüfungsverordnung_MV.PDF
Adobe Acrobat Dokument 127.5 KB

JAGDSCHULE

Dr. R. Spahmann

Jägerlehrhof Rumpshagen

Parkstr. 1

17219 Rumpshagen

 

Tel. 039921 - 71 97 14

Handy: 0160 - 98 49 55 84

jagdschule-dr-spahmann@web.de

www.Jagdschule-Dr-Spahmann.de

 

ANGEBOT!

 

 Sonderpreis

für Schüler/Studenten

im

 Okt. / Nov. / Dez. 2017

 

1.650 €

incl. Munition

 

Jetzt Anmelden!

 

 

 

 

Frauenjagdkurs
Frauenjagdkurs